Videokommentar: SRG-Lobbying auf Kosten der Gebührenzahler

Ein internes Papi­er der SRG gelangte an die Öffentlichkeit, welch­es belegt: Die SRG zieht mit hun­dert­tausenden von Franken eine Lob­by­ing-Offen­sive gegen die Ini­tia­tive “JA zur Abschaf­fung der Bil­lag-Zwangs­ge­bühren” auf. Und wir alle müssen dies mit unseren Bil­lag-Gebühren­geldern mit­fi­nanzieren. Toll, oder? Ein Videokom­men­tar von Olivi­er Kessler, Präsi­dent des Vere­ins No Bil­lag.

Abon­niert jet­zt unseren YouTube-Kanal, auf welchem wir euch aus erster Hand über Neuigkeit­en informieren:

Spenden unter nobillag.ch/spenden