SVP zur No-Billag-Initiative: Ja oder Stimmfrei…

Die SVP hat im Nation­al­rat einen gutschweiz­erischen Kom­pro­miss als Gegen­vorschlag zur No-Bil­lag-Ini­tia­tive vorgelegt: Die Gebühren soll­ten für Haushalte bei 200 Franken pla­foniert wer­den; heute müssen diese 450 Franken entricht­en. Unternehmen soll­ten keine Radio- und Fernse­hge­bühren mehr bezahlen; die Mitar­beit­er wer­den ja zu Hause schon zur Kasse gebeten. Wir fan­den mit unserem Vorschlag aber lei­der keine Mehrheit.

SVP zur No-Bil­lag-Ini­tia­tive: Ja oder Stimm­frei…