Der Landbote: Drohung und Machtmissbrauch

Tribüne: Die Volksab­stim­mung über die No-Bil­lag-Ini­tia­tive ist erst im Früh­jahr 2018. Aber schon heute schiesst die SRG aus allen Rohren gegen dieses Volks­begehren. In der Tat haben auch viele lebenslange SRG-Kri­tik­er wie ich Mühe mit No-Bil­lag: erstens weil die Ini­tia­tive zu radikal ist und auf die staat­spoli­tisch wider­sin­nige Ver­nich­tung der SRG abzielt; zweit­ens weil einen die Alter­na­tiv­en nicht froh machen.
von Karl Lüönd ist Jour­nal­ist und Pub­lizist.


Per­sön­lich: SRG-Kri­tik­er wapp­nen sich für ein Nein