Medienwoche: Jetzt wird zurückgetwittert

Aussergewöhn­liche Sit­u­a­tio­nen erfordern aussergewöhn­liche Mass­nah­men: Im Abstim­mungskampf um die «No Billag»-Initiative lock­ert die SRG die bish­er restrik­tiv­en Bes­tim­mungen für den Umgang mit Social Media. Die Radio- und TV-Mitar­bei­t­en­den dür­fen sich for­t­an freier äussern – was sie zum Teil jet­zt schon tun.


Medi­en­woche: Jet­zt wird zurück­getwit­tert