Edito: Aber hallo, SRF

Da hast du dir wirk­lich etwas Schönes aus­gedacht: Weit hast du Herz, Tür und Tor geöffnet, «Hal­lo SRF» gerufen und dein Pub­likum in deine Hallen und zu dir strö­men lassen, ganz nahe, bis an den Arbeit­splatz der SRF-Leute. Es durften zwar nicht ganz alle kom­men, doch von den 1200 Bewer­berin­nen und Bewer­bern waren schlussendlich immer­hin 50 «Pub­likumsmi­tar­bei­t­ende » fünf Tage lang bei SRF dabei.


Edi­to: Aber hal­lo, SRF


Für eine erfol­gre­iche Kam­pagne brauchen wir auch finanzielle Mit­tel im Abstim­mungskampf. Pri­or­ität hat nun, Spenden in ein­er grossen Crowd­fund­ing-Aktion zu gener­ieren. Machst Du auch mit?