Tagblatt: Das Herz der SRG-Kritiker

NO-BILLAG-INITIATIVE ⋅ Der Angriff auf die Radio- und Fernse­hge­bühren startete als Pro­jekt der jun­gen Wilden. Inzwis­chen steckt dahin­ter eine pro­fes­sionelle Logis­tik. So sind die Ini­tianten weit­er gekom­men, als sie selb­st je dacht­en.


SVP-Nation­al­rat Gre­gor Rutz (links), No-Bil­lag-Mitini­tiant Andreas Kleeb (hin­ten links), Tele­su­isse-Präsi­dent André Moesch (hin­ten rechts) und «Arena»-Moderator Jonas Pro­jer. (Bild: Ennio Leanza/Keystone (Zürich, 3. Novem­ber 2017))
Tag­blatt: Das Herz der SRG-Kri­tik­er


Für eine erfol­gre­iche Kam­pagne brauchen wir auch finanzielle Mit­tel im Abstim­mungskampf. Pri­or­ität hat nun, Spenden in ein­er grossen Crowd­fund­ing-Aktion zu gener­ieren. Machst Du auch mit?