Twitter

@micheal_bx @BabsM_ch @friedri_ch @SRF @NoBillag Falls der „nationale Zusam­men­halt” existiert, dann wird #NoBil­lag angenom­men.

@SRF @RobiAoust @zachflori @journalternativ @NoBillag Das zahlen Beispiel ist irreführend, da heute viele zahlen müssen , die nicht schauen. Mir per­sön­lich wären 451.- zu viel für was ich nutze.

@aranxo @BabsM_ch Unter­schied Pay TV vs Staatsme­di­en:

Pay TV-Fernse­hen ist…

▶gün­stiger
▶ohne Wer­be­un­ter­brechun­gen
▶jed­erzeit künd­bar

#gez #bil­lag @NoBillag

@petarmarj @BabsM_ch @SRF bei @SRF muss ich jede sendung mit­fi­nanzieren, ob ich es will oder nicht. es gäbe längst zeit­gemässe for­mate. deshalb muss @NoBillag her.

@NoBillag @SRF @VoyagerJames @BabsM_ch SRF kämpft mit unserem Geld dafür, dass sie unser Geld weit­er­hin aus unser­er Tasche ziehen kön­nen. Per­verser geht’s nicht.

@honegger @iostatus @NoBillag @christofrauber @Mara90ch @RockerHegner @FuckBillag @SRGSSR @SRF Auf IHRE Kosten? Wenn Sie Leute, die geset­zlich verpflichtet werden,Ihr Pro­gramm zu bezahlen, als “KUNDEN” beze­ich­nen, ist das ein Eigen­goal

@honegger @NoBillag @christofrauber @BabsM_ch @Mara90ch @RockerHegner @FuckBillag @SRGSSR @SRF Ihre Ref­erenz sind also “Kun­den”, die überwacht und gepfän­det wer­den, wenn Sie Ihr “Pro­dukt” nicht kaufen

Jet­zt hab ich’s kapiert #NoBil­lag

@honegger @NoBillag @BabsM_ch @iostatus @Mara90ch @RockerHegner @FuckBillag @SRGSSR @SRF Ans Ganze denken heis­st für mich: nicht von oben beurteilen, was “richtig für Gesellschaft ist”, son­dern dies den Bürg­ern sel­ber über­lassen.

@sandroluescher Zu unrecht. Der @SRF macht vieles richtig und die Qual­ität überzeugt. Ich würde bezahlen. Aber nicht für alles und nicht erzwun­gen @NoBillag

Ren­dre la lib­erté aux indi­vidus et aux médi­as en sup­p­ri­mant la rede­vance“ par @Michele_Barone @NoBillag #CHvote https://t.co/7fhJLy4Cgw

Dank @NoBillag wird die medi­en­poli­tis­che Debat­te nach dem knap­pen Ja zur #RTVG-Revi­sion fort­ge­set­zt. @feusl @srg_d https://t.co/4fmiZP9Naa

@upschweiz @RepublikMagazin als Vor­bild für die @SRF und co. nach @NoBillag ? 🤔

Besser kann man @NoBillag kaum bewer­ben. https://t.co/ZmEnmeW9kr

Deut­liche Worte des Ver­bands Schweiz­er #Medi­en zur @SRF-Impertinenz: Hal­tet die Regeln ein! @NoBillag #Bil­lag @srg_d https://t.co/9h6WODx5CS

Ombuds­mann: ein Sender, der zu 3/4 durch Poli­tik finanziert wird und von dem Poli­tik mehrere VR wählt, sei KEIN Staatssender. Com­e­dy pur! 

Unser Vor­standsmit­glied @silvan_amberg ist jet­zt Vize-Präsi­dent der @NoBillag-Initiative! https://t.co/ptoKfa4u2F

Was ist mit dem Schutz des Men­schen­rechts, von der Bil­lag in Ruhe gelassen zu wer­den? #srfare­na

Wer­be­plat­tform für Bun­despar­la­men­tari­er? #NoBil­lag #Zwags­ge­bühren @NoBillag #Staats­fernse­hen — SRF HE!MATLAND #srf https://t.co/lFGn7aDi1G

SRG ver­schwen­det unser Geld für Abstim­mungskampf gegen Ver­schwen­dung von unserem Geld (@NoBillag)
https://t.co/bDjwjP82Ft

Auch wir wur­den Opfer von Net­zhass, als @SRF unser Kom­men­tar auf Face­book zen­sierte. #Has­s­der­Mächti­gen #srfare­na

Schaut @NoBillag, wie @SRF ohne Eigen­nutzen informiert!
Dazu noch mit Exper­t­in aus Deutsch­land!
DAS ist Qual­ität!
https://t.co/RA2WHpszW0

SRG weibelt mit hun­dert­tausenden von Franken gegen “JA zur Abschaf­fung der Bil­lag-Zwangs­ge­bühren”, mehr dazu:
https://t.co/Kifeaz85ZT

Code­name «#Trafögl» : Bish­er hat @SRF rechtswidrig über 1/2 Mil­lion für Schat­ten-Kampf gegen @nobillag aus­gegeben: https://t.co/3rFrSr8yWV

Die #SRG nutzt ihre eige­nen Kanäle, um Stim­mung gegen @nobillag zu machen: https://t.co/7iGp72whZm #NoBil­lag ist das #ser­vi­cepub­lic?

Abstim­mungskampf gegen @NoBillag auf Kosten der Zwangs­ge­bühren-Zahler? Geht gar nicht, liebe SRG! https://t.co/1nOZ1Pwwh7

Stellt Euch vor, ihr müsstet lebenslang ein Zwangsabo von Bun­te, Tagi und Saisonküche bezahlen. #WirSind­No­Bil­lag @NoBillag @byebyebillag

Load More…